Das Integrationsspiel „Leben in Deutschland – spielend integrieren“ ist ein Gesellschafts-spiel, das Jung und Alt Deutschland näher bringt. Das Spiel trägt  zum gegenseitigen kulturellen Verständnis bei, vertieft durch Gespräche während des Spiels den interkulturellen und interreligiösen Dialog und fördert ganz besonders Toleranz und Respekt in Hinblick auf andere Kulturen. Mit einer Spielfigur wird durch Deutschland „gereist“. 300 Frage- und Antwortkarten, die unterschiedlichste Themen abdecken (Demokratie, Geografie, Kunst, Kultur, Umgangsformen, Verkehr, etc.)  erklären Deutschland spielerisch. Sprachversion Deutsch/Arabisch

Für das Integrationsspiel erheben wir eine Gebühr, zuzüglich Versandkosten.

Wenn Sie an dem Spiel interessiert sind, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf:

kontakt@lid-integration.de

Wir werden Ihre Anfragen schnellstmöglich beantworten.

Das Begleitheft ist eine Integrationshilfe und bietet Geflüchteten in Illustrationen eine Verständigung und  Erklärung bestimmter Verhaltensformen und  Demokratiever-ständnis an, gerade dann,wenn man die deutsche Sprache noch nicht versteht. Es richtet sich an Menschen, die vor Krieg und Verfolgung in ihren Heimatländern geflohen und nach Deutschland gekommen sind. Manche haben  keinen Bildungszugang erhalten oder kommen gar als Analphabeten nach Deutschland.Folgende Sprachversionen stehen zur Verfügung: Deutsch/Arabisch, Deutsch/Dari und Deutsch/Farsi


Die hessische Staatsministerin Frau Eva Kühne-Hörmann hat sich bei einem Besuch ein persönliches Bild von unserem Integra-tionshilfe-Projekt „Leben in Deutschland" gemacht. Abschließend stellte sie fest, dass das Begleitheft "Leben in Deutschland" sowie das Integrationsspiel als Integrationshilfe ganz einmalig seien.

 

Deutschland steht vor der großen Aufgabe, vielen Geflüchteten den Einstieg in unsere Gesellschaft zu erleichtern. Eine friedliche Koexistenz – nicht Neben-, sondern Mitein- ander – ist das Ziel.

Der Sprachunterricht, auch für Erwachsene, beginnt oft erst nach Monaten, da verpflich- tende Kurse erst greifen, wenn die Asyl- verfahren abgeschlossen sind. Über die Ver- mittlung von Umgangsformen und Demokratie- verständnis mittels Bildsprache können auch für Menschen ohne Deutschkenntnisse und für Analphabeten Missverständnisse abgebaut werden. Unser Begleitheft soll zur Zusammen-arbeit motivieren und idealer Weise daraus resultierend zum Miteinander führen, das bedeutet zudem:

      eine engagierte Antirassismusarbeit.

 

 

Wenn Kulturen aufeinander treffen, muss man sich mit gegensätzlichen Gepflogenheiten, Wertvorstellungen und dem Zusammenleben auseinander setzen. Bausteine hierbei sind   unser Begleitheft, das es vermag über die Bildsprache Emotionen zu wecken, und unser Integrationsspiel, das mit Spaß eine Hilfe zur Integration bietet.

 

Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zu unserem Begleitheft "Leben in Deutschland" und zu unserem Integrationsspiel "Leben in Deutschland - spielend integrieren".

 

 

 

kontakt@lid-integration.de

Ansprechpartnerin: Gabriella Hünnekens

 


Integrationsspiel

"Leben in Deutschland - spielend integrieren"

 

Unser Integrationsspiel  ist ein Gesellschafts-spiel, das Jung und Alt Deutschland näher bringt. Das Spiel kann zu zweit oder mit bis zu sechs Spielern mit je einer Spielfigur oder in maximal sechs  Gruppen mit jeweils einer Spielfigur gespielt werden. Das Integrations- spiel trägt zum gegenseitigen kulturellen Ver- ständnis bei. Durch Gespräche während des Spiels vertieft sicht der interkulturelle und interreligiöse Dialog vertiefen und fördert ganz beson-ders Toleranz und Respekt in Hinblick auf andere Kulturen.  Mit einer Spielfigur wird durch Deutschland „gereist“. 300 Frage- und Antwortkarten decken die unterschiedlichsten Themen ab: Demokratie, Geografie, Kunst, Kultur, Umgangsformen, Verkehr, etc.

Die erste Auflage des Integrationsspiels gibt es zweisprachig: Deutsch/Arabisch.

 

Wir bedanken uns bei unseren Unterstützern:

Die Landesstiftung „Miteinander in Hessen“:

"(...) ein Brettspiel zu entwickeln und zu produzieren, um unabhängig vom Alter und Bildungsniveau allen geflüchteten Menschen spielend die Kultur unseres Landes zu ver- mitteln und so einen wesentlichen Beitrag zur Integration zu leisten. Insbesondere Ihr An- satz, dieses Gesellschaftsspiel stetig weiterzu-entwickeln und in weiteren Sprachen zu über- setzen, hat mich sehr beeindruckt."

Staatsminister Axel Wintermeyer, Vorstandsvorsitzender der Landesstiftung „Miteinander in Hessen“

 

Ebenso danken wir:

Fürst Developments, München

Marianne und Emil Lux-Stiftung

LUDO FACT

Hans Erich und Marie Elfriede Dotter-Stiftung

 

...und allen weiteren großen und kleinen Unterstützern!

 

Für mehr Informationen: 

kontakt@lid-integration.de

Ansprechpartnerin: Gabriella Hünnekens

 
 




Das Begleitheft ist in einem kleinen, handlichen Format gestaltet: DIN A6, 10,5 cm x 14,8 cm.


Das Begleitheft zeigt auf insgesamt 52 bunt illustrierten Seiten Auszüge aus dem Grundgesetz und...


...Verhaltensgewohnheiten die zeigen, in welcher Art und Weise ein Mensch bestimmte soziale Situationen handhabt.



Kooperationspartner

Kooperationspartner und Förderer des Integrationsprojektes „Leben in Deutschland“




Stiftung Mitarbeit

www.mitarbeit.de

Deutsch-Syrischer Verein

www.ds-verein.org

Darmstädter Tafel e.V. www.darmstädtertafel.de

Flüchtlinge Willkommen
in Düsseldorf
www.fluechtlinge-willkommen-in-duesseldorf.de




Download
begleitheft-leben-in-deutschland-AUSZUG
begleitheft-leben-in-deutschland-AUSZUG.
Adobe Acrobat Dokument 827.3 KB